English
Espana
Estonia
France
Latvia
Lithuana
Poland
Russia
Ukraine
 
Beratungs-Hotline von 8 – 17 Uhr: +49 (0) 9371 940 174
Beratungs-Hotline von 8 – 17 Uhr: +49 (0) 9371 940 174   

Rund um den Stall

Das gesamte Stallmanagement im Rinderstall ist die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg. In unserem Ratgeber finden Sie unter anderem Beiträge über Hygienekonzepte und die Wintervorbereitung, aber auch spezielle Beiträge über die Beleuchtung oder Liegeboxen in Ihrem Stall.

Stallklima

rund-um-stall-josera-ratgeber

Was tun mit dem Jungvieh – selbst aufziehen, Aufzucht vergeben oder zukaufen?

Die Jungrinderaufzucht ist ein wichtiger Kostenfaktor in der Milchviehhaltung.
Die Organisation der Jungrinderaufzucht ist eine wesentliche Einflussgröße zur Erhöhung der betrieblichen Rentabilität und entscheidet mit über den wirtschaftlichen Erfolg der Milchproduktion.

» weiterlesen

Stallhygiene bei Rindern – Setzen Sie auf das richtige Konzept!

Hoher Keimgehalt in der Umwelt belastet die Körperabwehr des Tieres. Der Organismus ist mit Antikörperbildung und Eliminierung der Keime beschäftigt, statt Milch, Wachstum oder Reproduktionshormone zu erzeugen. Ist der Druck zu hoch, so führt dies neben den Leistungseinbußen zur Erkrankung der Tiere.

» weiterlesen

Beleuchtung im Milchviehstall

Licht und Beleuchtung sind für Mensch und Tier gleichermaßen von Bedeutung: Lichtfarbe, Helligkeit, Intensität, Einfallswinkel, Dauer und der Wechsel von Hell und Dunkel bestimmen Wahrnehmung, Orientierung und hormonelle Vorgänge im Organismus.

» weiterlesen

Mehr Milch und gesunde Kühe – auch auf die Liegebox kommt es an!

Liegeboxen sind ein wichtiges Element im Milchviehstall, denn sie beeinflussen den Kuhkomfort, die Sauberkeit und Gesundheit. Zum Liegeboxenkomfort gehören nicht nur die Maße und die technische Einrichtung sowie die Wahl des Einstreus, sondern auch, wie die Kuh die Liegebox annimmt. Um zu beobachten, wie die Liegeboxen durch die Kühe genutzt werden, sollte man sich etwas Zeit nehmen.

» weiterlesen

Der Winter kann kommen

Obwohl die Schwerpunkte im Winter bei der Erledigung der alltäglichen Arbeiten, wie Füttern und Melken liegen, sollte auch an bevorstehende extreme Wetterbedingungen gedacht werden. So traten in den vergangenen drei Jahren frühe und starke Wintereinbrüche auf, die den Arbeitsalltag in einigen Betrieben erheblich erschwerten. Einige Betriebe klagen bereits bei minus 5°C über Probleme, andere merken selbst bei minus 12°C keinen Unterschied. Jeder Betrieb kann sich durch gewisse Vorkehrungen auf den Winter vorbereiten.

» weiterlesen